Spendenlauf der Grundstufe-Unsere Kleinsten wuchsen über sich hinaus

„Wir laufen für den Frieden“

… und es war so viel mehr für uns!

Was wir an diesem Tag im Stadion gemeinsam erleben durften, übertraf Alles, was wir uns bei der Planung vorgestellt hatten.

Das Wetter war perfekt. Es war sonnig und die Temperaturen waren angenehm. Die Kinder strahlten vor Freude, als wir die Treppen nach unten ins Stadion liefen und die Musik über die Lautsprecher zu hören war. Beim Betreten des Sportplatzes ist vielen Kindern erst klargeworden, dass es ein Event sein wird, bei dem ALLE Kinder der Grundstufe GEMEINSAM etwas erleben und bewirken können. In der Luft lag Nervosität, Vorfreude und auch Ehrgeiz.

Nach einem gemeinsamen Einstimmen ging die erste Gruppe an den Start. Der erste Gänsehautmoment entstand als die Klasse 1a, 2a, 3a und 4a starteten. Die Kinder liefen mit vollem Einsatz los. Die zuschauenden Kinder applaudierten laut und feuerten die laufenden Kinder lautstark an.

Die Strecke war mit mehr als 400m anspruchsvoll. Sie führte vom Sportfeld über den kleinen Hügel hoch zum Wurffeld, auf dem die Kinder eine große Runde drehen mussten. Am Start wieder angekommen, erhielten sie von den helfenden 10. Klässlern ein Band für das Handgelenk. Schnell wurde klar, die Kinder wollen es wissen und möglichst viele Runden laufen. Weitere Gänsehautmomente folgten. Der Ehrgeiz und die strahlenden Gesichter, wenn sie eine weitere Runde geschafft haben, angefeuert und gelobt wurden, sind einmalige Erinnerungen, die den Kindern und uns Lehrkräften bleiben werden. Die Kinder sind über sich hinausgewachsen und haben mehr als wir Lehrkräfte für möglich gehalten haben, aus sich herausgeholt. Die Motivation, der Einsatz, das Durchhaltevermögen eines jeden Kindes waren unfassbar und ließen uns staunen. Der Stolz nach jeder Runde auf sich oder auf seine Freunde war spürbar. Es gab viele Umarmungen, Abklatscher und auch Lob unter den Kindern.

Zu keinem Zeitpunkt war es langweilig oder zäh. Jede Klasse und jedes laufende Kind wurde unterstützt. Unvergesslich war auch, als die neue Dikla-Klasse auf den Sportplatz kam und die ukrainischen Kinder mit einem Lächeln im Gesicht ebenso anfingen Runden zu drehen. Auch sie wurden abgeklatscht und angefeuert. Sie waren glücklich und einfach Kinder…

Der Zusammenhalt, das WIR-Gefühl und das Miteinander der Grundstufenkinder und –lehrkräfte wurden an diesem Tag enorm gestärkt. Wir sind eine Gemeinschaft und können etwas bewirken. Der Abschluss in regenbogenfarbenen T-Shirts als Symbol für Gemeinschaft, Toleranz, Vielfalt, Frieden und Liebe, begleitet durch das Lied „Ich schenk‘ dir einen Regenbogen“ von Dorothée Kreusch-Jacob, rundete den Spendenlauf ab.

Nun sind die Kinder an der Reihe ihren Einsatz und Erfolg bei den Spendern feiern zu lassen und die Spendengelder mit in die Schule zu bringen. Alle sind gespannt, wie hoch die Spendensumme sein wird. Gespendet wird das Geld an geflüchtete Familien in Taunusstein.

Ein riesengroßes Dankeschön an die Klasse 10bR, die uns tatkräftig unterstützt hat. Ebenso an alle, die den Spendenlauf zu einem unvergesslichen Ereignis gemacht haben. DANKE an alle Spender, die den Kindern Gelder mit in die Schule geben.

Der allergrößte Dank richtet sich jedoch an euch Kinder:

DANKE, dass ihr über euch hinausgewachsen seid.

DANKE, dass ihr alles gegeben habt und für einander eingestanden seid.

DANKE, für euer Durchhaltevermögen, euer Lachen, eure Freude.

Ihr könnt stolz auf euch sein. Wir sind stolz auf Euch!

Egal wie viel Geld wir am Ende gesammelt haben, eines ist sicher: WE AAR ONE!

Galerie Spendenlauf

Azubi Speed Dating-Schlachthof Wiesbaden

117-mal

Liebe Päckchenpacker:innen,mit tollen Weihnachtspäckchen habt ihr/haben Sie wirklich überrascht - so schöne und so viele waren es, 117-mal kleines und  großes Päckchenglück✨✨✨Manche Klassen haben zwei und einige sogar 5,6,7 Päckchen gepackt. Es gab auch Kinder /...

Draußentag Dezember 2022

Jugend Trainiert für Olympia-Badminton WK III

Am Mittwoch, den 30.11.22, fand in der Dilthey-Halle Wiesbaden der WK III im Badminton im Rahmen von Jugend trainiert für Olympia statt. Gegen alle Kontrahenten mussten die Schülerinnen und Schüler jeweils im Dameneinzel, Herreneinzel, Damendoppel, Herrendoppel und...

Vorlesewettbewerb an der IGS Obere Aar

Es herrschte große Spannung in der Bücherei der IGS Obere Aar: am Donnerstag warteten hier die Klassensieger:innen im diesjährigen Vorlesewettbewerb auf ihre Chance, Schulsieger zu werden. Um als Schulsieger:in gekürt zu werden, galt es, die Jury zunächst mit Vorlesen...

Die Grundstufe lädt zum Wintermarkt ein

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Winterfans, am kommenden Freitag, den 02.12.2022, lädt das Grundstufenkollegium zu einem Wintermarkt auf dem Gelände des D-Bau recht herzlich ein. Alle Infos entnehmen Sie bitte folgendem Flyer Wir freuen uns auf Ihr...

Elternabend Übergang 4 nach 5

Liebe Eltern, heute Abend (22.11.2022) findet der Informationsabend für alle Eltern der Jahrgangsstufe 4 in der Mensa der IGS Obere Aar statt. Gegenstand des Informationsaustausches ist der Übergang von der Grundstufe in die weiterführenden Schulen....

Die IGS zu Gast im Hessischen Staatstheater Wiesbaden

Auf eine Reise in die kindliche Fantasie konnten sich am Samstag die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 5 der IGS Obere Aar beim Besuch des Weihnachtsmärchens im Hessischen Staatstheater Wiesbaden begeben. Gemeinsam mit ihren Eltern und Lehrkräften sahen sie die...

Draußentag auf Luthers Spuren

Am Montag, den 31.10.2022, durften verschiedene Schülerinnen und Schüler mit Herr Steiner (der es organisiert hat) einen Informations-/Wandertag machen zu dem Thema Martin Luther.Es fing damit an, dass wir erstmal zum Lutherweg gelaufen sind und besprochen haben was...

Bürgerstiftung spendet für die DiKlas

Die Deutschintensivklassen der IGS Obere Aar unter der Leitung von Frau Natalia Khemlivska, Vanessa Nunes und Aleksandra Przybyl-Scibior bedanken sich ganz herzlich bei Roswitha Kacmaczyk von der Bürgerstiftung Taunusstein für die großzügige Spende von über 200 EUR...