Jugend trainiert für Olympia – Basketball

Zuerst muss einem klar werden, was der Basketball für viele von uns bedeutet. Basketball kann einem helfen, den Kopf frei zu bekommen, oder Spaß mit Freunden zu haben. Wenn man allerdings auf dem Platz steht, verändert sich alles schlagartig. Der Blick wird zum Tunnel und man selbst ist so fokussiert wie noch nie zuvor. Man muss sich in den Sekunden vor dem Anpfiff klar machen, dass man selbst gerade der beste Spieler auf dem Patz ist. Wer das nicht versteht, für den ist Basketball nichts.

1. Spiel:

Kommen wir zurück zu unserem Spiel. Wir kamen an der Halle an und waren 20 min zu spät. Wir zogen uns um und gingen auf den Platz, um uns warm zu machen. Das erste Spiel ging gerade zu Ende und die Spieler, welche vom Platz liefen meinten noch zu uns, dass wir gleich untergehen werden. Anes, Dario, Joshua, Maxi und ich dachten aber, dass wir gut sind. Falsch gedacht. Wir liefen auf den Platz und erinnerten uns sofort an die Worte, des Verliererteams. Zwei 2-Meter-Typen liefen an mir vorbei, um sich auf den Sprungball vorzubereiten.

„Teambesprechung“ rief ich. „Ihr könnt euch alle an die Spieltaktik erinnern, die wir vor 30 Minuten besprochen haben?“ Alle wussten, was gemeint ware und wir liefen auf den Platz. Das Spiel ging los und wir kassierten erstmal starke Punkte des gegnerischen Teams. Wirklich großer Respekt von uns allen! Am Ende des ersten Spiels gingen wir mit schlechter Laune und 37 verlorenen Punkten vom Feld.

2. Spiel:

Das zweite Spiel war relativ unspektakulär. Zwar verloren wir, dennoch machten wir wichtige Punkte für unser Selbstvertrauen. Wir gingen vom Platz und waren relativ gut drauf. Wir aßen etwas und auf einmal wurden wir von dem Trainer einer gegnerischen Mannschaft gefragt, ob wir Lust hätten noch ein Freundschaftsspiel auszuspielen.

Das letzte und entscheidende Spiel:

Wir liefen auf den Platz und teilten unsere Gegenspieler ein. Es war an diesem Tag das beste und fairste Spiel. Es war sehr ausgeglichen und wir spielten in diesem Spiel einfach unser Spiel. Mir fiel eine gute Spieltaktik ein und ich erklärte sie schnell in einem Timeout. Wir liefen erneut auf den Platz und machten Punkt um Punkt. Egal ob Dreier oder Korbleger, wir trafen alles. Vom Spielfeld gingen wir mit perfekter Laune und über 15 Punkten Abstand. Wir haben an diesem Tag viel gelernt. Teamgesit, An-Sich-Glauben und nie aufgeben. Das ganze Team bedankt sich nochmals bei Frau Koch

Vorlesewettbewerb an der IGS Obere Aar

Es herrschte große Spannung in der Bücherei der IGS Obere Aar: am Donnerstag warteten hier die Klassensieger und Klassensiegerinnen im diesjährigen Vorlesewettbewerb auf ihre Chance Schulsieger zu werden. Um als Schulsieger bzw. Schulsiegerin gekürt zu werden, galt es...

Die Grundstufe lädt zum Wintermarkt ein

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Winterfans, am kommenden Freitag, den 02.12.2022, lädt das Grundstufenkollegium zu einem Wintermarkt auf dem Gelände des D-Bau recht herzlich ein. Alle Infos entnehmen Sie bitte folgendem Flyer Wir freuen uns auf Ihr...

Elternabend Übergang 4 nach 5

Liebe Eltern, heute Abend (22.11.2022) findet der Informationsabend für alle Eltern der Jahrgangsstufe 4 in der Mensa der IGS Obere Aar statt. Gegenstand des Informationsaustausches ist der Übergang von der Grundstufe in die weiterführenden Schulen....

Die IGS zu Gast im Hessischen Staatstheater Wiesbaden

Auf eine Reise in die kindliche Fantasie konnten sich am Samstag die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 5 der IGS Obere Aar beim Besuch des Weihnachtsmärchens im Hessischen Staatstheater Wiesbaden begeben. Gemeinsam mit ihren Eltern und Lehrkräften sahen sie die...

Draußentag auf Luthers Spuren

Am Montag, den 31.10.2022, durften verschiedene Schülerinnen und Schüler mit Herr Steiner (der es organisiert hat) einen Informations-/Wandertag machen zu dem Thema Martin Luther.Es fing damit an, dass wir erstmal zum Lutherweg gelaufen sind und besprochen haben was...

Bürgerstiftung spendet für die DiKlas

Die Deutschintensivklassen der IGS Obere Aar unter der Leitung von Frau Natalia Khemlivska, Vanessa Nunes und Aleksandra Przybyl-Scibior bedanken sich ganz herzlich bei Roswitha Kacmaczyk von der Bürgerstiftung Taunusstein für die großzügige Spende von über 200 EUR...

Autorenlesung-Cornelia Franz

Die Autorenlesung zu dem Buch „Swing High“ von Cornelia Franz war äußerst interessant. Man hat einen guten Eindruck in die Geschichte des Buches und die dazugehörigen Charaktere erhalten. Das Buch spielt während der NS-Zeit und erzählt die Geschichte eines Jungen...

1. Draußentag am 14.9.22

Haustürwanderungen des Jahrgang 1 - Forschen an und in der Aar - Besuch beim Imker mit kleiner Wanderung - Besuch Biohof Bornhof - Patentag und Gemüsesuppe kochen - Wiesbadener Museum mit Führung zum Thema Wasser [ngg src="galleries" ids="6" display="basic_slideshow"...

Märchenoper im Rahmen der Projektwoche in der Grundstufe

Am 05.10.2022 fand die Märchenoper "Es war einmal..." statt. Zwei Darsteller und ausgebildete OpernsängerIn der Tourneeoper Mannheim haben die Kinder mit in die Welt der Märchen und Oper mitgenommen. Die Grundstufen-Kinder konnten sich die Aufführung in unserer Mensa...

Einschulungsfeier 2022

Am 5. und 6. September 2022 durften wir eine Vorklasse und vier erste Klassen einschulen. Somit begrüßen wir fast einhundert neue Grundstufenkinder an der IGS Obere Aar. An beiden Tagen fand ein ökumenischer Einschulungsgottesdienst in der St. Nepomuk Kirche statt....