Klassenfahrt nach Berlin-Ein unvergessliches Erlebnis mit hohem Spaßfaktor für die PUSCH-Klasse!

„Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!“ … war oft schon einige Tage vor der Klassenfahrt in der Schule zu hören. Die PUSCH-Schüler*innen haben sich tierisch darauf gefreut und sind guter Laune am Wiesbadener Hauptbahnhof am 30.05.23 um 7:15 Uhr erschienen. Die Last der vergangenen Woche, in der die Hauptschulabschlussprüfungen geschrieben wurden, war nicht mehr zu spüren. Stattdessen herrschte in der Gruppe ein Zusammenhalt und Lust auf ein Abenteuer in einer Großstadt. Einige Schüler*innen fuhren zum ersten Mal in die Hauptstadt und alle waren sehr gespannt auf das umfangreiche Programm.

Das Hotel, in dem die Gruppe untergebracht wurde, war sehr schön und lag in der Nähe vom Alexanderplatz. Es gab sehr schöne Zimmer mit Bad und ein sehr leckeres Frühstück.

Die Stadtführung am ersten Spätnachmittag fanden alle nicht so spannend. Die letzten Stationen: Brandenburger Tor, Denkmal der im 2. Weltkrieg ermordeten Sinti und Roma und Reichstag stießen aber auf ein großes Interesse der Gruppe. Das gemeinsame Abendessen in einer Pizzeria war super und wurde von allen sehr genossen.

Am zweiten Tag hatte die Gruppe eine Führung zum Thema Berliner Mauer. Die PUSCH-Schüler*innen haben daran mit großem Interesse teilgenommen und gerne Fragen dazu gestellt. Auch später in der Schule wurde dieser Teil des Ausflugs als sehr interessant und lehrreich bewertet.

Nach der Mittagspause ging es in das Madam Tussauds Berlin, wo die Schüler viele Fotos mit Wachsfiguren von bekannten Stars aus der Musik-und Filmszene machen konnten. Auch die Figuren von bekannten Sportlern und Politikern bildeten eine spannende Fotokulisse für alle. Die Begeisterung war enorm und es wurde dabei viel gelacht.

Da der berühmte Kebab in Berlin erfunden wurde, war es selbstverständlich, dass diese Speise den ersten Platz als Abendessen an diesem Tag eingenommen hatte. Ein gemeinsamer Spieleabend im Hotel beendete den tollen Tag.

Der dritte Tag bestand aus folgenden Highlights: Führung im Deutschen Spionage Museum, Escape Room und Disco im Matrixclub. Auch wenn die Nacht (für Manche) sehr kurz war, sind alle pünktlich zum Frühstück erschienen und begannen die Reise in die Spionagewelt von der Antike bis in die Gegenwart incl. digitaler Welt. Der Escape Room war natürlich das Beste von Allem und wurde auf Platz 1 bei der Klassenfahrtreflexion katapultiert. Der Besuch der bekannten Disco, in der man auch zahlreiche Klassen aus der ganzen Bundesrepublik getroffen hat, war ebenso ein besonderes Erlebnis.

Es war eine fantastische Klassenfahrt, berichteten die PUSCH-Schüler*innen ihren Eltern bei der Ankunft in Wiesbaden. Zum Schluss gab es ein „Bonbon“ von der Deutschen Bahn. Wir mussten auf der Rückfahrt in einen Ersatzzug in Erfurt einsteigen. Dafür gab es für uns Sitzplätze in der Ersten Klasse!

In der darauffolgenden Woche wurde noch oft und lebhaft über die Klassenfahrt in der Schule berichtet, es wurden Fotos angeschaut und die Freude über das gemeinsam Erlebte begleitet die Klasse immer noch.

Die Klasse wurde von Herrn Schneckenbühl, dem Klassenlehrer, und Frau Hartmann, Sozialpädagogin, begleitet. Beide bestätigen, dass die PUSCH-Klasse auch während der Klassenfahrt einfach Klasse war!

P.S. Die Schüler*innen, die SGB II beziehen, wurden mit Taschengeld vom Förderverein der Schule beglückt. Vielen Dank an dieser Stelle an Herrn Herzog.

Ewa Hartmann, Sozialpädagogin in PUSCH

Draußentag für den Taunussteiner Wald

Schülerinnen und Schüler der IGS Obere Aar pflanzen mehrere hundert Bäume Durch die großen Fensterfronten der IGS Obere Aar in Hahn sind sie weithin sichtbar, die kahlen Stellen und abgestorbenen Bäume des Taunussteiner Stadtwaldes. Das konnten und wollten die...

Rückreise angetreten

Liebe Eltern, unsere Reisegruppe (beide Busse) hat nun die Rückreise angetreten. Die Busse rollen seit 08.45 Uhr gen Taunusstein. Bitte schauen Sie regelmäßig hier vorbei. Sie erhalten etappenweise Updates zum Standort der Reisegruppe. Update 1: deutsche Grenze...

Skitag 5

Der fünfte Skitag wurde von schlechtem Wetter begleitet, da es den ganzen Tag über stark schneite. Trotz der widrigen Bedingungen waren die Schülerinnen und Schüler jedoch hochmotiviert und freuten sich darauf, ihre Skiabenteuer fortzusetzen. Die frischen Schneefälle...

Skitag 4

Am vierten Tag des Schulskikurses stand die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler im Vordergrund. Aufgrund der Wetterbedingungen, die nicht so optimal waren wie an den vorherigen Tagen, wurde beschlossen, den Skitag zu verkürzen, um das Risiko von Verletzungen zu...

Skitag 3

Am dritten Skitag des Schulkurses erlebten die Schülerinnen und Schüler ein weiteres spannendes Abenteuer auf den Pisten. Bei strahlendem Sonnenschein und tollen Schneebedingungen machten wir uns am Morgen voller Vorfreude auf den Weg zur Skipiste. Nach einer kurzen...

Skitag 2

Heute hatten wir unseren zweiten Skitag. Geweckt wurden wir wieder um 06.30 Uhr. Wir nutzten das Frühstück, um uns für den anstehenden Skitag zu stärken. Das Frühstück war sehr abwechslungsreich. Für jeden Geschmack war etwas dabei. Käse, Salami, Nutella, Knoppers,...

Skitag 1

Unser erster Skitag begann mit einem tollen Frühstück um 07.30 Uhr. Ehe wir um 08.30 Uhr in den den Bus zur Talstation von Neukirchen einstiegen. Nachdem wir alle unsere Skier aus unserem Depot geholt hatten, stiegen wir in die Gondel gen Berg. Dort erwartete uns das...

Der Bus ist unterwegs

Liebe Eltern, der Bus mit unseren Skifahrer*innen ist unterwegs. Eine Stunde vor der geplanten Ankunft in Neukirchen erhalten Sie hier ein Update. Schauen Sie hier vorbei. Update 1: noch eine Stunde bis zur Grenze Update 2: Wir (alle Busse 😉) sind gut angekommen!...

Die Schuldisco ‘Winter Wonderland’ ein voller Erfolg

Am Freitag fand die Schuldisco 'Winter Wonderland' in der schuleigenen Mensa statt. Dresscode Jogginghose? Fehlanzeige! Die Jungs und jungen Damen hatten sich ordentlich aufgebrezelt und tanzten zu Rap, Dance und Chartsongs. Die Stimmung war gut und ausgelassen....

AG-Huhn sucht Unterstützung

Fleißige Bienen für glückliche Hühner – das Hühnerprojekt an der IGS Obere Aar Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde der IGS Obere Aar in Taunusstein-Hahn, unsere Schule hat sich beim Naturpark Rhein-Taunus als Naturpark-Schule beworben. Um als...